In Rom entdeckt: der Friseursalon alter ego.

Meine Bloggerfreundin Ingrid vom Enkelblog weilte letztens in Rom. Dort feierte sie gemeinsam mit ihrem Mann dessen Geburtstag. Es handelte sich um einen schönen Anlass. Er ist keine 66 mehr, aber auch noch nicht 77. Zunehmend möchten Menschen ab einem gewissen Alter nicht mehr unbedingt die ganz große Feier. Darüber habe ich bereits mehrfach im Blog geschrieben.
Das gilt auch für die Eltern einer Berliner Freundin, die sich nach langem Suchen nach der geeigenten Lokalität und Nachdenken über den Ablauf der Feier zum 80. Geburtstag doch dazu entschlossen haben, im ganz kleinen Kreis zu feiern.
Ich finde, jeder muss selber wissen, wie er mit seinen Kräften haushaltet und welche Wehmut Geburtstage in höherem Alter mit sich bringen. Gefreut habe ich mich aber über das Souvenir, das ich aus der italienischen Hauptstadt mitgebracht bekommen habe, nämlich das Foto mit der Aufschrift “alter ego”. Es handelt sich um einen Friseursalon. Aber was bedeutet in diesem Zusammenhang “alter ego”?