Gertraud Brühl bringt mit den Äpfelbaunzen ein Stück ihrer Kindheit auf den Tisch. Foto: Michael Matejka

Die gekochten Kartoffeln durchpressen, Ei, Salz und Öl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wie bei Knödeln jeweils eine Handvoll der Äpfel (mit Zimt und Zucker verfeinert) mit dem Teig umwickeln und in eine gefettete Auflaufform geben, mit Butterflöckchen belegen. Bei ca. 180° im Backofen ca. 30–40 Minuten backen bis sie gut Farbe angenommen haben.

Zutaten:

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 350 g Mehl (oder weniger, je nach Teigbeschaffenheit)
  • 1 Prise Salz, 1 Ei, 2 EL Öl
  • 5-6 größere Äpfel, geschält und gewürfelt
  • Zucker + Zimt, Butter