vignette_nosseck_bockGanze Magazine werden im Moment mit Uhrenwerbung vollgestopft. Selbst, wenn sie wie im Zeitmagazin sehr kunstvoll daher kommen, ist es doch eine schnöde Kaufaufforderung. Doch die Realität sieht wie immer anders aus, wie ich letztens beim Einkaufen mit meiner über 80-jährigen Mutter feststellte. Sie wollte eine neue Uhr kaufen. Sie bevorzugt ein Modell mit einem Metallverschluss. Erst habe ich nicht verstanden warum. Es ging ihr darum, die Uhr mit einer Hand anlegen zu können. Jedenfalls sollte es einfach zu handhaben sein. Aber als wir ein Modell ausgesucht hatten, stellte sich heraus, dass der Verschluss sehr schwergängig war und sie daher vom Kauf zurücktrat. An dieser Stelle ein Lob an die Mitarbeiter vom Kaufhof Erlangen, die sehr geduldig und veständig waren.
Nun suche ich eine Uhr, die leicht zu schließen ist und zudem ein Zifferblatt hat, dass auch alte Augen gut lesen können. So etwas ist gar nicht so einfach, weil die Mode mehr zu glitzernden Zifferblättern tendiert. Diese blenden aber und sind schwer zu erkennen.
Meine Mutter soll auch keine riesige Armbanduhr erhalten, da ihr Handgelenk sehr schmal ist. Außerdem finde ich übertrieben große Ziffern eher diskrimineirend und wenig elegant. Kurz und gut: Kann mir jemand einen Tipp geben, welcher Hersteller Senioren taugliche Uhren, gerne mit einem dunklen Zifferbaltt und weißen Lettern, zu einem vernünftigen Preis produziert?