Der Bestseller von Martin Sutter wird verfilmt.

Wer kennt nicht das Buch von Martin Sutter: Small world? Man sollte es gelesen haben, denn es führt in die Welt von Alzheimerkranken Menschen ein. Und zwar in einer extrem spannenden Weise, die einem nachhaltig im Gedächtnis bleibt.
Ich habe das Buch von einer netten Freundin geschenkt bekommen und es noch ein paar Mal weiter verschenkt. Das ist nun schon eine Weile her. Es war meine erste Begegnung mit einem Werk des Autors Sutter. Weitere folgten. Ich habe fast alle gelesen, aber so eindrucksvoll wie Small world war für mich nur noch “Die dunkle Seite des Mondes”.
Damit möchte icha ber keinesfalls die anderen Bücher von ihm abwerten.
Jetzt wird sein Buch small world verfilmt. Der Berliner Majestic Filmvrleih ist für die französisch-deutsche Koproduktion des französischen Regisseurs Bruno Chiche zuständig. Der Film ist mit der Schauspielikone Gérard Depardieu grandios besetzt und wird die Französische Filmwoche Anfang Dezember in Berlin eröffnen.
Ich freue mich darauf. Wie hat Ihnen das Buch Small world gefallen?