Meine Enkeltochter ist mit ihren 17 Jahren wirklich ein schönes Mädchen. Wenn man so alt ist, dann ist man einfach schön, sagt mein Mann. Aber damit nicht genug, denn sie hat sich in den Kopf gesetzt, “Germany´s next Topmodel” zu werden.
Sie wissen nicht worum es geht? Dann geht es ihnen wie mir – bis meine Enkeltochter mit mir die “Casting-Show” von und mit Heidi Klum im Fernsehen angeschaut hat, in der (natürlich schöne junge) Mädchen ausgewählt werden, um beim nächsten Mal wieder dabei zu sein und um schließlich als “Topmodel” von einer Agentur für Modenschauen vermittelt zu werden.
Meine Enkeltochter schaut jede Folge dieser Show mit großer Begeisterung. Bewerben möchte sie sich allerdings noch nicht …. denn sie sei mit ihrer doch etwas breiten Nase nicht schön genug, sagt sie. Am liebsten würde sie sich ihre Nase operativ korrigieren lassen. Ob wir ihr dabei finanziell helfen würden?
Natürlich hat wohl beinahe jede Oma schon mal in den Spiegel geschaut und festgestellt, wenn man die Gesichtshaut links und rechts bis zum Ohr ein wenig strafft, dann sähe man geich viel beser aus, den Gedanken an eine SchönheitsOP aber schnell verworfen. Schließlich ist so ein Eingriff ja nicht ungefährlich und bei ener 17-jährigen ganz und gar unsinnig. Deshalb haben wir versucht, unserer Enkelin den Traum vom Topmodel auszureden und irgendwelche Schönheitsideale aufzugeben. Oder vielleicht verwächst sich die Nase ja auch noch ein wenig?