Die Werkstaetten Messe zeigt wieder, was behinderte Menschen leisten können und bietet zusätzlich ein breites Informationsangebot. Foto: Werkstätten Messe

Ein Erlebnis für die ganze Familie und ein Platz, um schöne Dinge zu kaufen und dabei Gutes zu tun: Auf der Werkstätten:Messe, die vom 27. bis 30. März 2019 (täglich 09:00 – 17:00 Uhr) im Messezentrum Nürnberg stattfindet, stellen Werkstätten für behinderte Menschen die beeindruckende Vielfalt ihrer Arbeit vor.

Von Einrichtungsgegenständen über hochwertiges Spielzeug bis hin zu leckeren Köstlichkeiten – alle Produkte und Dienstleistungen überzeugen mit Qualität, Nachhaltigkeit und Fairness. Gleichzeitig ist die Messe das ideale Forum, um mehr über die Produkte und Dienstleistungen von Werkstätten für Menschen mit Behinderung erfahren oder sich über das Arbeitsleben oder die Bildungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung zu informieren. Die Werkstätten:Messe bietet so ein Einkaufserlebnis mit sozialem Mehrwert, denn mit jedem Kauf wird eine Werkstatt unterstützt. Sie macht Inklusion erlebbar und zeigt Konzepte für eine erfolgreiche berufliche und gesellschaftliche Teilhabe auf. Nicht nur, weil soziales Handeln Freude macht, ist ein Besuch einen Ausflug ins Messezentrum wert, denn ein interessantes Vortrags- und Veranstaltungsprogramm rundet die drei Ausstellungstage ab. Mehr dazu lesen Sie auf www.werkstaettenmesse.de.

Die Eintrittspreise:

  • Tages-Eintrittskarte: EUR 9.-
  • Tages-Eintrittskarte (ermäßigt): EUR 6.-
  • Nachmittagsticket (ab 14 Uhr): EUR 4.50

Falls Sie Ihre Eintrittskarte gleich online bestellen wollen, hier geht´s zum Ticketshop: https://www.werkstaettenmesse.de/de/besucher/tickets