Beim Schlaganfall kommt es auf jede Minute an. Foto: epd

Beim Schlaganfall kommt es auf jede Minute an. Foto: epd

Richtig handeln nach einem Schlaganfall bedeutet, den Notruf 112 zu wählen, denn jede Minute zählt. Doch noch erkennen viele Menschen die Symptome eines Schlaganfalls nicht oder reagieren falsch. Dieses Wissen zu vermitteln schafft Sicherheit, zu Hause und unterwegs.

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat eine kostenlose Schlaganfall-App entwickelt mit dem sogenannten FAST-Test. Sprachunterstützt (deutsch, englisch, türkisch) können Laien einen Schlaganfall-Verdacht prüfen und den Notruf auslösen. Rund 30.000 Nutzer haben die App bereits heruntergeladen.

Gerade nach einem Schlaganfall spielt das Thema Mobilität eine große Rolle. Der Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Dürfen Schlaganfall-Patienten wieder Auto fahren? Die Rechtslage ist komplex, bei den Betroffenen herrschen viele Unsicherheiten. Die Stiftung hat mit Experten eine umfangreiche Broschüre zu dem Thema entwickelt.

Gerade nach einem Schlaganfall spielt das Thema Mobilität eine große Rolle. Der Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Dürfen Schlaganfall-Patienten wieder Auto fahren? Die Rechtslage ist komplex, bei den Betroffenen herrschen viele Unsicherheiten. Die Stiftung hat mit Experten eine umfangreiche Broschüre zu dem Thema entwickelt. Am Welt-Schlaganfalltag bieten wir dazu eine telefonische Expertensprechstunde an. Gerne können Sie diese Aktion als Service anbieten. Darüber hinaus gibt es viele Ansätze für Berichte und Geschichten rund um den Schlaganfall.