Anzeige
Schlaganfall

Was wissen Sie über den Schlaganfall?

Rund 70% aller Schlaganfälle in Deutschland könnten bei entsprechender Vorsorge verhindert werden. Die BAGSO setzt sich in der Initiative Schlaganfallvorsorge für eine frühzeitige Information und Aufklärung ein. Dazu hat die BAGSO einen Fragebogen entwickelt,, der Ärzte und PatienInnen unterstützen soll.

Weiterlesen »

Richtig handeln beim Schlaganfall

Am 29. Oktober ist Weltschlaganfall-Tag. Mit 270.000 Schlaganfällen jährlich ist und bleibt der Schlaganfall eine der größten Volkskrankheiten in Deutschland.In vielen Städten informieren Kliniken und Selbsthilfegruppen über die Erkrankung. Immer mehr Patienten überleben den Schlaganfall dank einer hervorragenden Akutversorgung und besserer Aufklärung.

Weiterlesen »

Beim Schlaganfall vor Komplikationen schützen

Insbesondere bei älteren Patienten besteht nach Schlaganfällen ein hohes Risiko für schwerwiegende Komplikationen wie Infektionen oder Fieber. In einem neuen europaweiten Forschungsprojekt wird jetzt untersucht, ob eine einfache medikamentöse Behandlung das Risiko von Tod oder schwerwiegenden Komplikationen verhindern kann.

Weiterlesen »

Neue Therapie bei Schlaganfall

Über 250.000 Menschen erleiden in Deutschland jedes Jahr einen Schlaganfall. Oft kämpfen die Patienten noch lange mit den Folgen. Klinische Neuropsychologen von der Saar-Uni haben nun ein Therapieverfahren erprobt, das diesen Patienten hilft, die linke Körperseite wieder besser wahrzunehmen. Die Methode stimuliert das Gleichgewichtssystem mit leichten elektrischen Strömen.

Weiterlesen »

Keine neuen Nervenzellen nach Schlaganfall

Noch vor einiger Zeit hegte man die Hoffnung, dass sich auch im Alter neue Nervenzellen bilden würden, unter anderen auch nach einem Schlaganfall. Erste Tierversuche in jüngster Zeit bestätigten die Behauptung. Doch nun widerlegt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie die These: Weder bei Gesunden, noch bei Patienten mit Schlaganfall bilden sich neue Zellen. Auch die Neukombination von Erbzellen bringt keine erfolgsversprechenden Ergebnisse.

Weiterlesen »

Schlaganfall besser therapieren

In Deutschland erleiden jedes Jahr rund 220.000 Menschen einen Schlaganfall. Wenn sie ihn überleben, müssen sie mit dem Risiko leben, erneut vom „Schlag“ getroffen zu werden. Einer der Hauptverursacher dieser Erkrankung ist eine besondere Art der Herzrhythmusstörung, das sogenannte Vorhofflimmern. Das hat jetzt eine große Studie in den USA und Europa unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Christoph Diener ergeben, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen der Universität Duisburg-Essen.

Weiterlesen »

Blogs

Die Rezepte unserer Omas

Skip to content