Wie würden die Enkel wohl ihrer Großmutter gratulieren? Mit einem Ständchen vielleicht. Da gibt es das Traditionslied “Wir freuen uns, dass Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst”. Oder mit einem Gedicht: Kaum zu glauben, aber wahr: Unsere Enkelbloggerin wird 66 Jahr?
Spendieren Sie Ingrid Mielenz einen Vers oder eine Liedzeile zum Geburtstag. Schließlich, das wissen wir spätestens seit der eifrigen Lektüre ihrer Postings, kann man heute nicht erwarten, dass Enkel noch Geburtstagskarten schreiben. Da muss eine SMS reichen.
Doch unsere kluge Expertin für Generationenfragen lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und zeigt bei ihrer heutigen Feier, dass weiß, was savoir vivre heißt.
Wir, von der Redaktion www.magazin66.de wünschen ihr auf diesem Weg alles Gute und weiterhin so viel laissez-faire beim Umgang mit den Widrgiketen des Famileinalltags wie bisher.