Was muss ein älterer Mensch beachten, wenn er vor einer Operation steht? Welche Aspekte sind bei einer Operation am Knie oder an der Hüfte besonders wichtig? Im Medizingespräch, einer Kooperation des Magazins sechs+sechzig mit dem Nürnberger St. Theresienkrankenhaus erhalten Sie Antwort auf diese Fragen. Nehmen Sie teil an einer exklusiven Videosprechstunde via Zoom.

Dauerschmerzen durch Verschleißerscheinungen müssen nicht sein. Es existieren verschiedene Therapieansätze bis hin zur OP. Dr. Andreas Mauerer, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am St. Theresienkrankenhaus Nürnberg, spricht am 14. Dezember ab 17 Uhr, über Chancen durch ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk. Das Gespräch mit dem Mediziner in Kooperation mit dem Magazin sechs+sechzig findet online über »Zoom« statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es besteht die Möglichkeit, im moderierten Chat Fragen an den Mediziner zu stellen.

Ratschläge aus erster Hand gibt Chefarzt Dr. Andreas Mauerer vom Nürnberger St. Theresienkrankenhaus zu Hüft-und Knie-OPs bei älteren Menschen. Foto: Theresienkrankenhaus

Anmeldung bis zum 8. Dezember per Mail an: info@magazin66.de

Den Zugang zu Zoom erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Foto: www.img.freepik.com/