Was ist Demenz? Wie unterscheidet sie sich von anderen Krankheiten des alternden Gehirns? Wie machen sie sich bemerkbar? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Formen der Betreuung sind möglich? Wie ist die Rechtlage? Diese Fragen beantwortet ein öffentliches Dossier, das Schüler der Deutschen Journalistenschule zuletzt erarbeitet haben.
Sie haben gestöbert, geschrieben, gefilmt, gebastelt, die Schüler der 50. Lehrredaktion der Deutschen Journalistenschule in München. Herausgekommen ist ein tolles Dossier über psychische Erkrankungen im Alter, das man hier bei uns oder auf den Seiten der Schule durchblättern kann. Zwar nennen die Schüler sie selbst bescheiden “Schülerzeitung”. Genau genommen ist es aber eine sehr professionelle Zeitung, die sie hier gemacht haben, und die Schüler selbst sind auch keine gewöhnlichen: In der Regel gehören die Schüler der Münchner Journalistenschule zum begabtesten Nachwuchs der Medien in Deutchland. Aber urteilen Sie selbst: Hier können Sie das Dossier selbst lesen – idealerweise klickt man rechts unten auf das Vollbild-Symbol, um es gut studieren zu können.
Dossier Gerontopsychiatrie