Anzeige
Straßenverkehr

Brauchen Senioren regelmäßige Führerscheintests?

Meist sind es keine bewussten Regelverstöße, die bei älteren Verkehrsteilnehmern zu einem Unfall führen. Vielmehr liegt es an einer nachlassenden körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit, die ab einem bestimmten Punkt nicht mehr durch Routine und einer defensiven Fahrweise ausgeglichen werden kann. Da der demografische Wandel weitergeht und es künftig noch mehr Ältere Verkehrsteilnehmer geben wird, setzen sich Verkehrssicherheitsexperten wie heute beim Verkehrsgerichtstag mit dem Thema auseinander.weiterlesen

Weiterlesen »

Gibt’s bald auch Fahrassistenzsysteme fürs Elektrofahrrad?

Immer mehr ältere Menschen Elektrofahrräder sind mit Elektrofahrrädern auf deutschen Straßen unterwegs, darunter auch viele Pedelecs. Mühelos kann man mit diesen bis zu 25 Stundenkilometer schaffen. Bei Unfällen mit diesen Rädern sind vor allem Senioren betroffen. An der TU Kaiserslautern arbeiten Forscher jetzt daran, Radfahrer frühzeitig vor möglichen Gefahren zu warnen und in kritischen Situationen zu helfen.

Weiterlesen »

Elektroautos sollen sicherer werden

Fußgängerunfälle sind im deutschen Straßenverkehr die zweithäufigste Unfallart mit Todesfolge. Dieses Problem wird in Zukunft durch geräuscharme Elektrofahrzeuge noch verschärft. Besonders gefährdet sind ältere Menschen und Kinder. Solche Unfälle zu vermeiden ist das Ziel eines neuen Forschungsprojekts der Universität Stuttgart.

Weiterlesen »

Blogs

Die Rezepte unserer Omas

Skip to content