Anzeige
Job

Freiwillige leben länger

Längere Lebenserwartung, besserer Allgemeinzustand und weniger Depressionen – wer sich als Älterer ehrenamtlich engagiert, lebt gesünder. Das kanadische Forschungsinstitut Rotman hat jetzt herausgefunden, dass dazu schon 2 bis 3 Stunden pro Woche ausreichen, wie das Expertenportal für weltweite Freiwilligenarbeit VoluNation mitteilt.

Weiterlesen »

101 Ideen für den Ruhestand

Wenn man in Rente geht, hat man eines gewiss: Ganz viel Zeit. Doch was macht man damit? Statt auf der Couch zu sitzen und in die Röhre zu blicken, halten viele „neue“ Rentner Ausschau nach sinnvoller ehrenamtlicher Betätigung oder wollen im Ruhestand mit ein Teilzeitjob die Rente aufbessern. Autorin Dagmar Giersberg hat 101 Ideen zusammengestellt, von denen sich jeder inspirieren lassen kann.

Weiterlesen »

Alternde Gesellschaft: Japan geht mit schlechtem Beispiel voran

Japan gilt wie Deutschland als Pionier einer demografischen Entwicklung, die früher oder später alle Industrienationen und bald auch die ersten Schwellenländer treffen wird. In beiden Ländern bekommen die Frauen seit vielen Jahren im Schnitt weniger als 1,4 Kinder – eine Zahl, die deutlich niedriger ist, als für eine stabile Bevölkerungszahl nötig wäre. Dort wie hier hat sich die Zahl der Neugeborenen seit den 1970er respektive den 1960er Jahren halbiert. weiterlesen

Weiterlesen »

Arbeiten im Alter: Qualifikation macht den Unterschied

Wer gut qualifiziert ist, arbeitet im Alter noch lange, während gering Qualifizierte zu einem großen Teil im Alter nicht mehr erwerbstätig sind. Zu diesem Ergebnis kommt ein “Handbuch Arbeitsmarkt”, welches das Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) jetzt in Berlin vorgestellt hat.

Weiterlesen »

Blogs

Die Rezepte unserer Omas

Skip to content