header_Smartphone_lange_tippen
Wir werden heute eine Möglichkeit der Bedienung des Smartphones vorstellen, die weitestgehend unbekannt ist, aber sehr nützliche Funktionen bereithält. Und zwar geht es dabei um das lange Tippen auf dem Bildschirm. Gemeint ist damit ein längeres Antippen/Berühren des Bildschirms, bei dem der Finger eine kleine Weile lang unbewegt auf dem Bildschirm liegen bleibt.

Man könnte auch “lang andauerndes Tippen” oder “gehaltenes Antippen” sagen. In den Einstellungen mancher Android-Handys wird dieser Vorgang auch als “Berühren und halten” bezeichnet. Normalerweise tippt man den Bildschirm nur kurz an, um eine App zu öffnen, einen Menüpunkt auszuwählen oder um einen Buchstaben auf der Tastatur zu schreiben. Der Bildschirm wird in diesen Fällen jeweils nur ganz kurz berührt. Das Smartphone kann unterscheiden, ob der Bildschirm nur kurz berührt wird oder für längere Zeit. Und dieses lange Tippen kann ebenfalls genutzt werden, um zusätzliche Funktionen aufzurufen.

Langes Tippen bei App-Symbolen

android_apploeschenWenn Sie auf das Symbol einer App tippen und den Finger für kurze Zeit auf dem Symbol liegen lassen, so erscheint ein kleines Menü in der Nähe des App-Symbols. Über dieses Menü kann die App zum Beispiel deinstalliert oder vom Startbildschirm entfernt werden. Auch das neue Anordnen und Verschieben der Apps wird auf diese Weise gestartet. Nachdem Sie lange auf eine App getippt haben, kann diese verschoben werden, wenn Sie den Finger weiterhin auf dem Bildschirm belassen und die App zur Seite schieben. Die App folgt dann Ihrem Finger, wenn Sie Ihren Finger über den Bildschirm bewegen. Dies alles funktioniert bei Android-Geräten und beim iPhone von Apple gleichermaßen. Auch auf Tablets kann dies abgewendet werden.

Hierzu haben wir auch die passenden Filme in unserem Online-Kurs “Was Ihr Handy alles kann” im Angebot. Levato-Mitglieder können den Kurs hier kostenfrei ansehen.

Langes Tippen auf der Tastatur

sonderzeichen_iphoneHäufig erhalten wir die Anfrage, dass ein bestimmtes Symbol oder Sonderzeichen nicht auf der Smartphone-Tastatur zu finden sei. Viele Menschen wissen nämlich nicht, dass die Buchstaben auf der Smartphone-Tastatur doppelt und dreifach belegt sind. Und diese Doppelbelegung kann man durch diese besondere Art des langen Antippens aufrufen: Als Beispiel nehmen wir den Buchstaben “s”. Hinter dem Buchstaben verbergen sich noch weitere, ähnliche Buchstaben, nämlich ß, ś oder š. Hierbei wird sogar nach Großbuchstaben und Kleinbuchstaben unterschieden. Beim großen S gibt es beispielsweise kein ß. Noch viel mehr Varianten verbergen sich übrigens hinter dem “a”. Versuchen Sie es einmal, und Sie werden dort unter anderem à, â, æ und ã entdecken. Um einen der alternativen Buchstaben auszuwählen, müssen Sie mit dem Finger darauf fahren und dann den Bildschirm loslassen. Auch dieser Trick funktioniert bei Android und iPhone gleichermaßen, allerdings hat nicht jeder Buchstabe eine Doppelbelegung.

Langes Tippen bei Texten

markieren_iphoneWenn Sie am Smartphone beispielsweise den Browser verwenden, um eine Internetseite zu lesen, so können Sie auch hier lange Antippen, und zwar auf den Text. Tippen Sie ein Wort im Browser lange an, so wird es markiert. Diese Markierung kann danach noch nach links und rechts erweitert werden, so dass Sie ganze Sätze oder Absätze markieren können. Hierbei ist ein wenig Übung und Fingerspitzengefühl gefragt. Markierte Textabschnitte lassen sich danach in die Zwischenablage kopieren und an anderer Stelle wieder einfügen. Dieses Einfügen kann zum Beispiel in einer E-Mail, SMS oder WhatsApp-Nachricht geschehen. Auch dafür wird dann das lange Antippen verwendet. Tippen Sie lange in den freien Bereich zum Schreiben, so erscheint ein kleines Menü, mit dem Sie den kopierten Text einfügen können. Dieses Vorgehen erfordert ein bisschen Übung, wir haben dazu einen eigenen, ausführlichen Text verfasst, den Sie hier im Archiv nachlesen können:

Handy-Trick, den viele Nutzer/innen nicht kennen (Archiv nur für Mitglieder).

Achtung:
Der Trick mit dem Markieren funktioniert nicht bei allen geschriebenen Texten und nicht in allen Apps. Probieren Sie es einfach einmal aus. Im Internetbrowser sollte es immer funktionieren.

Langes Tippen in WhatsApp

WhatsApp Nachricht löschenInnerhalb von WhatsApp gibt es gleich mehrere Stellen, an denen das lange Tippen für verschiedene Funktionen benutzt werden kann. Zwei davon möchten wir heute vorstellen. Wenn Sie in der Übersicht der Unterhaltungen (“Chats”) auf eine spezifische Unterhaltung mit einer Person lange tippen, so erscheint ein neues Menü. Darüber kann die Unterhaltung gelöscht oder archiviert werden. Sind Sie innerhalb einer Unterhaltung und tippen Sie im Verlauf der ganzen Texte eine einzelne Nachricht lange an, so erscheint ebenfalls ein neues Menü. Über dieses Menü können Nachrichten zum Beispiel kopiert, direkt beantwortet, weitergeleitet, gelöscht oder mit einem Stern markiert werden. Versuchen Sie es einfach einmal!

Lesen Sie dazu am besten auch unseren Beitrag mit dem Thema: 5 tolle Tricks für WhatsApp! (Im Archiv für Mitglieder verfügbar).

Hat Ihnen dieser Beitrag von Levato gefallen?

Die Levato-Mitgliedschaft bietet über 900 hilfreiche Erklärfilme zu Computer, Internet und Smartphone.

Hier erhalten Sie einen Gutschein, um die Mitgliedschaft einen Monat lang kostenfrei zu testen – ohne Abonnement, ohne Risiko.

https://levato.de/magazin66

In einer Zusammenarbeit zwischen diesem Magazin und Levato verfassen Andreas Dautermann und Kristoffer Braun regelmäßig Beiträge für diesen Blog. Ihre Themen: Computer, Internet und Smartphone. Auf www.levato.de helfen sie älteren Menschen beim Umgang mit neuen Medien und Technologien. Dafür wurden sie bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Hilfestellungen zu Computer, Internet und Smartphone gibt es auf www.levato.de.

Dieser Beitrag stammt von:

WWW.LEVATO.DE

facebook-icon-previewLevato bei Facebook