Als ich vor Kurzem mein Blog mit einer neuen Geschichte aktualisieren wollte, habe ich gesehen, dass der Enkelblog ins Archiv verschoben wurde. Ich muss mir also keine neuen Geschichten einfallen lassen. Das ist gut so und entspricht meinem Wunsch.

Nach fast neun Jahren und 455 Enkelgeschichten ist auch fast alles geschrieben und berichtet, was über Kinder und Familie für Großeltern bedeutsam sein könnte.

Aber ich möchte mich bedanken für viele Aufrufe, die mich über die Jahre motiviert haben, weiter zu schreiben. Kommentare hat es leider seit einiger Zeit nicht mehr gegeben, was wohl technische Probleme als Ursache hatte. Das war schade, denn es fehlte mir doch die Rückkoppelung zu Ihnen, den Leserinnen und Lesern.

Nun, alles hat seine Zeit, das Bloggen offenbar auch. Herzlichen Dank für Ihr Interesse….. alles Gute ….und Tschüss