Lisa Wilz, Jahrgang 1941, ist Diplom-Sportlehrerin und leitet seit 1977 Gymnastikkurse »Älter werden, fit bleiben« an der Volkshochschule Feldkirchen.  Foto: privat

Lisa Wilz, Jahrgang 1941, ist Diplom-Sportlehrerin und leitet seit 1977 Gymnastikkurse »Älter werden, fit bleiben« an der Volkshochschule Feldkirchen. Foto: privat

Zuerst eine Übung für die Rückenmuskulatur:
In der Rückenlage die Füße aufstellen. Die Arme liegen neben dem Körper.
Versuchen Sie nun, beide Knie zu einer Seite fallen zu lassen, und wechseln Sie auch auf die andere Seite. Gleichmäßig weiteratmen.
Das untere Knie sollte den Boden berühren. Wenn es Ihnen schwer fällt, ist die Beweglichkeit etwas eingeschränkt. Deshalb gleich am Morgen im Bett täglich diese Übung durchführen.
Die folgenden Übungen trainieren das Gleichgewicht:
Schon ab etwa 25 Jahren beginnt der Gleichgewichtssinn nachzulassen. Wenn man älter wird, kommt auch eine Schwächung der muskulären Kraft dazu, und so passieren Stürze ganz leicht. Aber man kann die Balance erhalten oder sogar wieder verbessern, wenn man ganz einfache Übungen in den Tagesablauf einbaut:
– Auf einem Bein stehen während des Zähneputzens.
– Versuchen Sie nur auf Zehen zu gehen, und dann nur auf den Fersen.
Tun Sie das ein paar Mal hintereinander.
Lisa Wilz