Wer sich im Netz bewegt, hinterlässt viele Spuren. Was geschieht damit? Foto: epd

Wer sich im Netz bewegt, braucht eine Menge Konten. Was geschieht damit? Foto: epd

Egal ob Webmaildienst, soziales Netzwerk, Bezahlplattform oder Onlineshop – in aller Regel muss man ein Nutzerkonto bzw. einen Benutzeraccount anlegen. Je nach Anbieter werden mehr oder weniger umfangreich persönliche Daten abgefragt.
Im Laufe seines „digitalen“ Lebens verliert hier so mancher den Überblick: Wo habe ich mich überall angemeldet, welche Daten sind dort gespeichert und benötige ich überhaupt noch alle Accounts? Wie kann ich nicht mehr benötigte Accounts löschen? Was passiert mit meinem „digitalen Nachlass“ nach meinem Tod?
Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. möchte im Rahmen eines Marktchecks die verschiedenen Löschungsmöglichkeiten von Online-Accounts untersuchen und bittet daher, um Teilnahme an einer Umfrage. Die Umfrage ist anonym, Sie müssen keinerlei persönliche Daten angeben.
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/umfrage-Spurenloeschen