Foto:epd

Und das sind die Ergebnisser der Schufa-Recherchen:
– 95,9 Prozent aller über 60-Jährigen haben ausschließlich positive Daten bei der Schufa gespeichert, im Vergleich zu 91,2 Prozent im Gesamtdurchschnitt aller Verbrauche
– die Kredit-Rückzahlquote aller über 60-Jährigen liegt bei mehr als 98 Prozent im Vergleich zu 97,5 Prozent im Gesamtdurchschnitt aller Verbraucher.
– in den vergangenen zehn Jahren nahm der Anteil der Personen mit Kredit in der Altersgruppe 60 bis 64 Jahre um 41 Prozent zu, in der Altersgruppe von 65 bis 69 Jahre um 26 Prozent, bei den 70 bis 74-Jährigen um 65 Prozent und bei den über 74-Jährigen sogar um 113 Prozent.
„Die wirtschaftliche Bedeutung der über 60-Jährigen als Konsumenten und Kreditnehmer steigt permanent. Und: Die Generation 60+ zeichnet sich dabei durch eine besondere Zahlungstreue und Zuverlässigkeit aus“, so Dr. Michael Freytag, Vorstandsvorsitzender der Schufa Holding AG.
Laut GfK verfügt die Generation 60+ in Deutschland über eine Kaufkraft von 400 Milliarden Euro pro Jahr.
 
Quelle: Schufa Holding AG