Eine Kamera hat heute fast jeder dabei. Foto: TK

Wer nimmt was in den Urlaub mit? Das ist auch eine Frage des Alters – jedenfalls hat das eine Umfrage von TNS Infratest gezeigt. Ältere legen gern alle möglichen Alltagshelfer in den Koffer, Jüngere nehmen meist diverse Geräte der Unterhaltungselektronik mit.
Mobiltelefon, MP3-Abspielgerät und Laptop – ohnedem geht für junge Reisende im Urlaub gar nichts. Dafür packen Ältere ab 65 Jahren überproportial häufig (37,3 Prozent) einen Flaschenöffner ein. Bei den 18- bis 29-Jährigen sind es nur 13,4 Prozent.
Die Redensart “Zeige mir deinen Koffer, und ich sage dir, wie alt du bist” trifft allerdings nicht bei allen Reisegepäckstücken zu. Die Mehrzahl der Befragten nahm einen Fotoapparat (74,9 Prozent), eine Reiseapotheke (72,3 Prozent) und Lektüre (64,6 Prozent) mit ins Gepäck. Befragt wurden 1.000 Deutsche im Alter ab 18 Jahren.