Sagen, was man will, ist wichtig. Foto: epd

Sagen, was man will, ist wichtig. Foto: epd

Die BAGSO ist im Rahmen des 11. Deutschen Seniorentages Gastgeber eines Bürgerdialogs, der auf Initiative der Bundesregierung deutschlandweit stattfindet.

“Was ist Ihnen persönlich wichtig im Leben?” und “Was macht Ihrer Meinung nach Lebensqualität in Deutschland aus?” sind die Leitfragen, über die die Bundesregierung mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen möchte. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an der offenen Diskussion zu beteiligen, die professionell moderiert wird.

Wir möchten insbesondere ältere Menschen ermutigen, sich intensiv in die Gespräche über Lebensqualität einzubringen. Die Ergebnisse der Bürgerdialoge werden mit Unterstützung unabhängiger Wissenschaftler ausgewertet. Die gewonnenen Erkenntnisse münden in einen Bericht, der über Stand und Entwicklung der Lebensqualität in Deutschland Auskunft gibt. Mit einem Aktionsplan wird die Bundesregierung im Anschluss konkrete Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Lebensqualität ergreifen.

Machen Sie mit, wenn Deutschland darüber spricht, was für ein gutes Leben zählt! Sagen Sie, was Ihnen wichtig ist.

World Café

Samstag, 4. Juli 2015, 13.30 – 16.30 Uhr

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 15. Juni 2015 erforderlich!
Anmeldung unter bd@bagso.de oder 0228 / 24 99 93 28

Schwerpunktthema des Seniorentages: Lebenslanges Lernen, Neue Medien

Unsere Gesellschaft ist einem permanenten Wandel und rasanten Entwicklungen – fast alle Lebensbereiche betreffend – unterworfen. Dementsprechend schnell verändern sich auch die Anforderungen, die der Beruf und auch der Alltag an den Einzelnen stellen. Anpassungsfähigkeit sowie der Wille und die Fähigkeit, sich immer wieder Neues – auch im höheren Lebensalter – anzueignen, werden wichtiger. Das Konzept des sogenannten „Lebenslanges Lernens“ zielt genau darauf ab.