Mit den Großeltern in den Urlaub: Für viele Kinder eine wahre Bereicherung. Foto: epd

Wenn Eltern und Kinder gemeinsam in den Urlaub fahren, soll es ihnen an nichts fehlen – auch nicht an den Großeltern. Denn es ist längst nichts Ungewöhnliches mehr, wenn mehrere Generationen gemeinsam ihren Urlaub verbringen: Oma, Opa, Vater, Mutter und die Kinder. Dass Kinder dabei ohne Aufpreis im Hotelzimmer der Eltern übernachten dürfen, ist schon in vielen Hotels gang und gäbe. Ein Hotel im Südwesten Englands geht noch weiter: Dort dürfen sogar die Großeltern in einem eigenen Zimmer die Familie begleiten – und zwar kostenlos.
Das Polurrian Bay Hotel in Cornwall hat sich ein schöne, aber leider nur kurzfristige Aktion ausgedacht. Es gewährt Familien noch bis zum Frühjahr 2012 besondere Bedingungen: Alle Familien, die mehr als drei Übernachtungen in einem Familienzimmer buchen, dürfen die Großeltern kostenfrei in einem separaten Zimmer beherbergen. Nur das Frühstück müssen die Großeltern selbst zahlen.Ein schöner Anreiz, um den Mehr-Generationen-Urlaub zu fördern. Denn dann kann die Familie die Nähe zueinander genießen, die sie im Alltag oftmals nicht hat. Vielleicht, weil Oma und Opa weit weg wohnen und man sich nicht häufig sehen kann. Wenn dann noch das Urlaubsprogramm auf die Bedürfnisse aller zugeschnitten ist, kann jeder auf seien Kosten kommen.