Mehr Ältere in der Arbeitswelt heben den Altersdurchschnitt. Foto: epd / Neetz, Norbert

Im Jahr 2015 waren Erwerbstätige ab 15 Jahre durchschnittlich 43,4 Jahre alt. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist das Durchschnittsalter der Erwerbstätigen in den letzten 25 Jahren um 4,6 Jahre angestiegen. Zum Vergleich: 1991 lag es bei 38,8 Jahren.

Doch nicht nur das Durchschnittsalter aller Erwerbstätigen hat sich verändert. So waren Anfang der 90er Jahre erwerbstätige Frauen mit 37,9 Jahren im Schnitt noch 1,5 Jahre jünger als ihre männlichen Kollegen (1991: 39,4 Jahre). Im Jahr 2015 unterschieden sich berufstätige Frauen und Männer dann im Durchschnittsalter aber kaum noch voneinander (43,3 zu 43,4 Jahre).