Krankenkassen: Wählen sie aus, um zu sparen? Foto: epd-bild / Dirk Enters

Krankenkassen: Wählen sie aus, um zu sparen? Foto: epd-bild / Dirk Enters

Werden Versicherte durch den Krankenkassenwettbewerb diskriminiert? Abgeordnete der Partei Die Linke weisen auf ein fragwürdiges Vertriebsmodell der KKH-Allianz hin. So gehe aus teilweise internen Unterlagen hervor, dass die Krankenkasse 2012 zu der strategischen Einschätzung kam, wonach mit der “Scharfstellung der Zusatzbeiträge” der Versorgungswettbewerb zum Preiswettbewerb werde.

Besonders problematisch seien “Zielgruppenvereinbarungen”, mit denen versucht werde, vornehmlich gesunde Versicherte zu gewinnen. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun wissen, ob bei der KKH jene Zielgruppenvereinbarung abgeschafft wurde, wonach Vertriebsprovisionen von einem Mindesteinkommen des künftigen Kassenmitglieds in Höhe von 1.000 Euro pro Monat abhängig gemacht wurden und ob es heute bei der Kasse andere Zielgruppenvereinbarungen gibt.