Warum so misstrauisch, Frau Merkel? Auf dem Seniorentag werden Sie mit offenen Armen empfangen. Foto: epd

Warum so misstrauisch, Frau Merkel? Auf dem Seniorentag werden Sie mit offenen Armen empfangen. Foto: epd

Vorläufiges Programm

Das Programm des diesjährigen 11. Deutschen Seniorentages befasst sich mit aktuellen seniorenpolitischen Diskussion, darunter Rente, Wohnen, Demenz oder die Vorsorgevollmacht.

Ergänzt wird es durch zahlreiche Mitmachangebote wie:

  • „Aktive Mittagspause“,
  • Gehirntraining oder Bewegungsangebote.
  • Großes Tanzfest mit Seniorentanzgruppen des Bundesverbands Seniorentanz aus dem ganzen Bundesgebiet
  • Eröffnung der Aktionswochen „Älterwerden in Frankfurt“ mit Podiumsgespräch und Markt der Möglichkeiten

Weitere zentrale Veranstaltungen:

  • Festveranstaltung zur Eröffnung mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merke ,
  • Familienministerin Manuela Schwesig,
  • dem Sozialmini ster des Landes Hessen, Stefan Grüttner sowie dem Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann
  • TALK in Frankfurt „Gemeinsam in die Zukunft!“ u.a. mit Prof. Dr. Ursula Lehr, BAGSO-Vorsitzende, und der Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Elke Ferner

 

Eine vorläufige Programmübersicht in Kurzfassung (V erantwortliche und Titel) finden Sie auf im Internetseite. Bitte beachten Sie, dass es noch Änderungen geben kann. Das komplette Programm wird voraussichtlich im März online zur Verfügung stehen. Das gedruckte Programmheft planen wir für Anfang April.