Für Seniorentheater gibt es im Oktober eine interessante  Fortbildungsveranstaltung. Unser Foto zeigt die Probe zu dem Theaterstück "Dampferfahrt nach Holland-Moritz" des Feuerwehrfördervereins Fichtenau e.V. . Foto: epd
Für Seniorentheater gibt es im Oktober eine interessante Fortbildungsveranstaltung. Unser Foto zeigt die Probe zu dem Theaterstück “Dampferfahrt nach Holland-Moritz” des Feuerwehrfördervereins Fichtenau e.V. . Foto: epd
Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) bietet mit dem 23. Europäischen Seniorentheater-Forum in Scheinfeld erneut das bundesweite „Qualifizierungsprogramm Seniorentheater“ an. Mit interessanten Kursen zu den Themen Clownstheater, Biographietheater und Dramaturgie – Stückentwicklung bieten wir Ihnen als Spielerinnen und Spieler oder in der Spielleitung Aktiven Möglichkeiten zur Fortbildung sowie die Gelegenheit, Informationen und Erfahrungen mit Seniorentheater-Interessierten auch aus angrenzenden europäischen Ländern auszutauschen.
Im Mittelpunkt der Qualifizierungsinitiative stehen die speziellen Voraussetzungen und Bedürfnisse einer Theaterarbeit mit Seniorinnen und Senioren. Das 23. Europäische Seniorentheater-Forum des BDAT wendet sich an Interessierte aus Deutschland und dem europäischen Ausland, die sich im Bereich 50+ methodische Kenntnisse erarbeiten möchten, um als Multiplikatoren im Seniorentheater gerüstet zu sein. Zudem richtet sich die Fortbildung an Spielleiter/Theaterpädagogen, die für die Zielgruppe Senioren zusätzliche Kenntnisse erwerben möchten sowie an aktive Spielerinnen und Spieler.
Als besonderer „Leckerbissen“ im Rahmenprogramm bietet der Fachvortrag „Bertha, stirb endlich!“ am Montag, 21. Oktober 2013 Einblicke in ein Kooperationsprojekt der Seniorentheatergruppe Spätzünder des Theaters der Erfahrungen (Berlin) mit dem Hospiz Schöneberg-Steglitz.
Bewerbungsschluss: 8. Juli 2013
Kontakt: Bund Deutscher Amateurtheater e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Lützowplatz 9
10785 Berlin
Fon +49 30 2639859-16
Fax +49 30 2639859-19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert