In diesem Jahr haben viele Bürgerinnen und Bürger “grüne” Feiertage erleben, wie es letztlich auch für unsere Breitengrade üblich ist. Denn 2010 war das Hoch bei Island die Ausnahme. Dieses Jahr lagert dort das bekannte Tief, das relativ warme und feuchte Luft nach Deutschland schaufelt. Für den Weihnachtsspaziergang muss man sich zwar warm anziehen, aber die Luft ist nicht sackrisch kalt, wie letztes Jahr. Aber es gibt auch Regionen, in denen der Jahreswechsel & Schnee Geschwister sind, wie auf unserem Foto, das das Schloss – Kranzbach im Karwendelgebirge in Oberbayern an  Weihnachten zeigt.

Wo auch immer Sie sich befinden:

Das Magazin sechs+sechzig aus Nürnberg wünscht allen Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch, ein friedliches Jahr 2012 und vor allem Gesundheit.