Eigentlich wollte ich keine Blogbeiträge mehr schreiben, doch es gibt immer wieder so viele Themen für Großeltern, die aufgegriffen und dargestellt werden sollten. Es wäre einfach schade, wenn diese hier ganz und gar unbeachtet blieben.

Damit Sie nicht (wie ich) das Magazin “Großeltern” zufällig beim Einkaufen entdecken, möchte ich Sie auf diese neue Zeitschrift hinweisen, denn ein eigenes Magazin für Großeltern hat es in Deutschland bisher nicht gegeben. Mit sehr viel Engagement und Feingefühl behandeln die Autorinnen und Autoren die verschiedensten Themen  und wollen damit Wissenswertes Informatives, Nachdenkliches, Lustiges und auch Trauriges im Leben mit Enkelkindern darstellen, Themen, die bestimmt auch für Sie als Großeltern interessant und anregend sein können. Es gibt Reportagen, Artikel zu Pädagogik und Familie sowie juristische Erörterungen.

So wird z.B. in der Ausgabe 1/2020 ausführlich über die schmerzlichen Probleme berichtet, die Großeltern haben, wenn sie ihre Enkelkinder nicht mehr sehen können.

Das Magazin orientiert sich an der Schweizer Zeitschrift “Großeltern”, ist aber dann doch eigene Wege gegangen, weil nicht alles einfach auf deutsche Verhältnisse übertragbar ist. Initiatoren des Magazins sind Joachim Pfeiffer (Chefredakteur) und Wolfgang Rixen. Das Magazin erscheint monatlich und ist auch im Abo erhältlich.. Im Verkauf kostet es 4,90 €. Reinschauen lohnt sich !!!