Die Consumenta zeichnet das Beste aus Nordbayern mit dem Titel “Unsere Originale” aus. Kulinarische Köstlichkeiten aus der gesamten Metropolregion werden mit einem Genuss-Titel gekrönt.

Sie ist ein echter Publikumsmagnet: Vom 26. Oktober bis 3. November findet wieder die Consumenta im Messezentrum Nürnberg statt. Rund 1400 Aussteller bieten an neun Tagen ein buntes Konsum-Angebot. Heuer lockt besonders die Palette kulinarischer Spezialitäten aus der Metropolregion Nürnberg. Außerdem stehen Mitmachaktionen und die »Faszination Pferd« auf dem Programm.  
Ob Brauereiprodukte aus Oberfranken, Lammspezialitäten aus dem Altmühltal, Wein aus Mainfranken, Streuobst von der Moststraße, oberpfälzisches Zoigl-Bier oder Karpfenspezialitäten aus dem Aurachtal:  Am 26. Oktober nach der offiziellen Eröffnung werden auf der Verbrauchermesse 170 regionale Spezialitäten mit dem Titel “Unsere Originale” ausgezeichnet; sie erhalten einen Platz auf der kulinarischen Landkarte der Metropolregion. Sie wurden ausgewählt aus 257 innovativen und traditionellen Produkten aus der Region, die zum 2. Spezialitätenwettbewerb der Metropolregion Nürnberg eingereicht wurden. Die Gewinnerprodukte werden vom 27. Oktober bis 3. November auf der Genussmeile der Consumenta in Halle 1 an unterschiedlichen Thementagen (jeweils von 11 bis 12 Uhr) präsentiert. Die Besucher können sich an den Ständen informieren  und eine kulinarische Reise durch die Region erleben – vom “Gipfel der Genüsse” (Fichtelgebirge bis zum Grünen Hügel) bis zu “Romantik und Exotik” (von Bratwurst bis Safran). Erstmals auf Nordbayerns größter Publikumsmesse vertreten sind auch die Comödie Fürth sowie das Knoblauchsland mit einer eigenen kleinen Schau-Gärtnerei. Weitere Aktionen bieten die Stadt und der Landkreis Fürth, das Nürnberger Land sowie die Landkreise Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen.
 
Tüftler sind gefragt

In der ENBAU, Nordbayerns größter Messe rund ums Bauen, Renovieren und Energiesparen, sind unter den rund 160 Ausstellern auch zahlreiche regionale Unternehmen vertreten. Der Landkreis Roth und die Stadt Neumarkt unterstützen ihre Betriebe seit einigen Jahren tatkräftig bei den Präsentationen im Messezentrum Nürnberg. Kreative Köpfe und mutige Existenzgründer können am 2. und 3. November auf der internationalen Erfindermesse IENA Nürnberg Innovationen aus der ganzen Welt betrachten. Parallel dazu lädt das Technikfestival “Hack & Make” zum Tüfteln und Kreativwerden ein. Mit der Consumenta ist auch das Programm für die Herbstferien gesichert: Spaß und Action gibt es zwischen Spieleparcours, Trampolin, Kettcar-Rennstrecke, Musikworkshops sowie analogen und digitalen Spieletrends. Regionale Sportvereine, wie die Spielvereinigung Greuther Fürth, die Ice Tigers Nürnberg sowie der HC Erlangen sind ebenfalls vertreten.

Gurke oder Limette?

Gin pur, mit Gurke oder Limette? Am 26. und 27. Oktober kann man beim GINmarket in Halle 4 die unterschiedlichen Gins und Tonics probieren (Zutritt ab 18 Jahren). Vom 29. Oktober bis 3. November können Pferde-Interessierte und Reiter auf der »Faszination Pferd« die außergewöhnliche Welt der Pferde live erleben. Die Heimtier Messe Nürnberg ist vom 1. bis 3. November der Treffpunkt für alle Heimtierfreunde der Region. Parallel zur Consumenta findet der Fashion Flash vom 30. Oktober bis 3. November statt. Das Pop-up-Outlet bringt Schuhe, Accessoires und Mode von Topmarken für Frauen, Männer und Kinder ins Messezentrum. Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr begleitet der Autosalon Nürnberg erneut die Verbrauchermesse. Das Thema Elektromobilität wird weiter ausgebaut, und die Teststrecke bietet die Möglichkeit, verschiedene E-Autos Probe zu fahren.

Text: Horst Mayer
Foto: Rudi Ott
 
Weitere Informationen

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH
Messezentrum 1, 90471 Nürnberg
www.consumenta.de